Zeckenzeit

Zecken kommen weltweit vor.
In Europa sind sie Träger des FSME-Virus (Früh-Sommer-Meningo-Enzephalitis). Die Zahl der FSME-Risikogebiete nimmt kontinuierlich zu, auch in der Schweiz.

Vor der FSME schützt nur die Impfung!

Die Lyme-Boreliose wird durch Bakterien verursacht, welche durch die Zecke beim Blutsaugen übertragen werden.
Eine Impfung gegen Boreliose gibt es nicht, jedoch kann sie mit Antibiotika behandelt werden.

Notfalldienst

Im Notfall immer zuerst den Hausarzt oder den Arzt seiner Wahl kontaktieren.

Falls keine Antwort zu erreichen ist, gilt die Notfallnummer Medphone 0900 57 67 47 (kostenpflichtig).

In dringenden Notfallsituationen kann direkt die Ambulanz unter der Nummer 144 aufgeboten werden. 

Schweizerischer elektronischer Impfausweis

Auf der gesicherten Website können Sie kostenlos:

  • Ihren elektronischen Impfausweis erstellen und verwalten,
  • erfahren, welche Impfungen für Sie nützlich oder unnötig sind,
  • unverzüglich sehen, ob Ihnen gewisse Impfungen fehlen.


Mittels myViavac können Sie das alles auch auf Ihrem Smartphone (iPhone / Android) machen.

Brust-Screening Kanton Bern

Einladung zur Teilnahme am Bernischen Programm zur Brustkrebsfrüherkennung: hier.
Gratis Info-Nummer: 0800 100 888

Ärztenetzwerk Oberes Emmental

Hausarztversicherung, kombiniert mit dem Hausspital in Langnau, mit Prämienrabatt.